Verein

Am 15. Dezember 2011 sprachen sich die Mitglieder der Sportfreunde sowie der Fußballabteilung der TuS Iserlohn in getrennten Versammlungen für eine Fusion aus. Die Mitglieder von FC Borussia Dröschede lehnten gleichzeitig einen Beitritt ab. Die Gründungsversammlung fand am 26. April 2012 statt. In einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der bisherigen Vereine wurden am 26. Juni 2012 der neue Name FC Iserlohn 46/49 sowie der neue Vorstand gewählt.

Die Fusion wurde zum 1. Juli 2012 vollzogen. Die Ziffern 46/49 stehen für die Gründungsjahre der Alt-Vereine (TuS Iserlohn: 1846 / Sportfreunde Oestrich: 1949).

Die Vereinsfarben des FC Iserlohn sind rot und weiß.

Download Vereinslogo (PNG)

Weitere Informationen