Top NewsVerein

In eigener Sache: Abmeldungen beim FC Iserlohn

Der FC Iserlohn möchte an dieser Stelle auf die Vorgehensweise beim Vereinswechsel hinweisen:

Abmeldung zum Saisonende

Die Abmeldung vom FC Iserlohn 46/49 e.V. muss per Postkarte und dem notwendigen Einschreibevermerk an den

FC Iserlohn 46/49
Postfach 7511
58613 Iserlohn

erfolgen.

Mit dem Tag der Abmeldung ist der Spieler/Spielerin nicht mehr für den FC Iserlohn spielberechtigt. Eine weitere Teilnahme am Trainings – und Spielbetrieb ist ab dem Tag der Kündigung untersagt.

Eine Abmeldung per Brief (auch mit Einschreibevermerk) , Telefax, Email oder persönlich ist nach der gültigen Spielordnung/Jugendspielordnung des WDFW (Westdeutscher Fußballverband) nicht rechtskräftig, und könnte somit vereinsseitig abgewiesen werden.

Der FC Iserlohn 46/49 nimmt am DFBnet-PassOnline- Verfahren teil. Somit erfolgt keine persönliche Übergabe des Spielerpasses, jedoch eine aussagekräftige, schriftliche Mitteilung zur Kündigung.

Die Mitteilung zur Kündigung erfolgt zudem fristgemäß innerhalb der 14tätigen Meldefrist an den WDFV. Ein Vereinswechsel läuft automatisch mit Übergabe des Kündigungs-Einschreibebeleges an den neuen Verein, für den auch der FC Iserlohn 46/49 jederzeit bei Fragen zur Verfügung steht.

Im Namen des FC Iserlohn 46/49 e.V.

Ernst Greve / Geschäftsführer