1. MannschaftTop News

IKZ: „Wir müssen zuhause eine Macht werden“

FC Iserlohn 2019/2020

Iserlohn Der FC Brünninghausen ist in der Fußball-Westfalenliga die Mannschaft der Stunde. Der schwach gestartete Oberliga-Absteiger gewann als einziges Team der Liga alle Spiele im laufenden Monat – angefangen mit einem 1:0 gegen Neheim unter der Leitung des Ex-Iserlohners Max Borchmann, der danach aber trotzdem gehen musste. Unter Interimstrainer Thomas Behlke wurde durch die Siege über die YEG Hassel (3:2) und den TuS Sinsen (3:0) sogar eine kleine Serie gestartet.

Die hatte bis zum vergangenen Wochenende auch Aufsteiger SV Sodingen – dann kam der FC Iserlohn und gewann mit 3:0. Die Mannschaft von Mario Plechaty könnte sich also einen Ruf als Serienknacker erarbeiten. Diesmal steht wieder ein Heimspiel an. Mit den bisherigen Auftritten am Hemberg ist Plechaty zufrieden – neben dem 3:0-Erfolg über die SpVgg Erkenschwick gab es zwar auch ein 0:1 gegen den DSC Wanne-Eickel, aber nach wie vor lobt er sein Team für die in diesem Spiel gezeigte Leistung. „Wir müssen zuhause eine Macht werden“, fordert er vor dem in vielerlei Hinsicht besonderen Spiel gegen die Dortmunder. Denn bei Brüninghausen spielen mit Sebastian Lötters und Leon Enzmann zwei Ex-Iserlohner, mit Thomas Behlke verbindet Plechaty zudem eine langjährige Freundschaft. „Wir kennen uns seit mehr als 20 Jahren, er war schon mein Co-Trainer und Sportlicher Leiter beim Lüner SV.“

Die personelle Situation bewertet Plechaty als „fast schon zu gut“. Denn bis auf die langzeitverletzte potenzielle Stammkraft Lars Rustige stehen ihm alle 24 Spieler zur Verfügung. „Im Kader ist natürlich nicht für jeden Platz, ich werde also noch das eine oder andere Gespräch führen müssen. Das wird nicht gerade angenehm.“

FC Iserlohn – FC Brünninghausen
So., 15 Uhr, Hembergstadion.

FCI-Kader: Schmale, Raab; Bröckers, Wilmanns, Wilke, Deniczi, Ibeme, Meckel, Adjani, Schmerbeck, Dintinger, Schneider, Vaitkevicius, Ekincier, Fernandes, Sarisoy, Mertens, Lenz, Jessey, Hunecke, Schaulandt, von der Ley, Infante, Kulczycki. – Nicht dabei: Rustige (Schulter-OP). – Letzte FC-Resultate: 3:0 (A) SV Sodingen, 0:1 (H) DSC Wanne-Eickel.

 

Quelle: IKZ, Oliver Bergmann