1. MannschaftTop News

FC Iserlohn kann sich für eine gute Leistung nicht belohnen

Dortmund. Jubel beim BSV, der einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf landete. Nur der erhoffte Befreiungsschlag war es nicht, weil auch Lennestadt und Horst-Emscher gewannen. Und der FCI? Er spielt gut, machte aber zu wenig aus seinen zahlreichen Großchancen. Fußball-Westfalenliga: BSV Schüren – FC Iserlohn 4:2 (2:1).

Die Hausherren verbuchten zwar die erste gute Tormöglichkeit, doch dann kam der FCI. Pfostentreffer von Schmerbeck und Lenz, dann ein Schuss von Lenz, den Keeper Samulewicz an den Pfosten lenkte: In der ersten halben Stunde stand den Iserlohnern wirklich das Aluminium im Wege und verhinderte die verdiente Führung. Das rächte sich, denn Schüren traf zunächst aus dem Gewühl zum 1:0 und legte nach einer verunglückten Faustabwehr von Keeper Dreesen im Anschluss an eine Ecke nach. Doch kurz vor der Pause war Kapitän Lukas Lenz zur Stelle, der seine Mannschaft mit einem sehenswerten Fallrückzieher wieder heran brachte.

In der Kabine blieb Trainer Christian Hampel somit recht entspannt, denn die Partie lief wieder in die gewünschet Richtung. Daran änderte sich auch nach dem Wechsel nichts, und als David Fernandes aus 20 Metern genau Maß nahm und den Ball in den Winkel donnerte, war nach 56 Minuten wieder alles offen.

Es folgte eine Großchance für Deppe, aber im Gegenzug unterlief Innenverteidiger Müsse ein böser Schnitzer. Er trat über den Ball, und Schürens dreifacher Torschütze El Moudni bedankte sich. Für den FCI, der drauf und dran war, diese Partie komplett zu drehen, war es ein empfindlicher Rückschlag. Doch den steckte die Mannschaft weg und spielte sich Großchancen heraus.

Zweimal Lenz und Ernst hatten bis zur 75. Minute den Ausgleich auf dem Fuß, den der Kapitän im Anschluss erzielen musste. Doch drei Meter vor dem leeren Tor versprang ihm der Ball und trudelte ins Aus. Dass war die hundertprozentige Chance. Es sollte nicht sein an diesem Tag, und in der Nachspielzeit machte Schüren alles klar.

Quelle: IKZ, Willy Schweer