B1-Junioren

Lehrstunde für Paul Freiers Elf

Fußball, B-Junioren-Westfalenliga: FC Schalke 04 (U16) – FC Iserlohn 8:2 (3:0). FCI-Trainer Paul Freier weiß genau, weshalb seine Mannschaft beim Saisonauftakt diese deutliche Niederlage kassierte. „Weil wir mit Furcht in die Partie gegangen sind. Und für einige war die Intensität sicher zu hoch.“ Schwächen machte Freier auch in Eins-gegen-Eins-Situationen aus. Hoffnung keimte in der 45. Minute auf, als Petros Kioutsoukis das 1:3 erzielte. „Aber direkt nach dem Anstoß hat Schalke zum vierten Mal getroffen. Danach sind wir mental direkt zusammengebrochen“, schilderte Freier, der weiß, was jetzt zu tun ist. „Dieses Spiel müssen wir schnell abhaken.“ In der Schlussminute traf erneut Kioutsoukis zum Endstand.

FCI: Tillmann; Tiemann, Özcelik, Brömmelmeier (16. Ince), Ortoulidis, Cinar (56. Seferaj), Sacharenko (56. Köksal), Kioutsoukis, Weinrich, Kulczynski (41. Asemota).

Quelle: IKZ, Oliver Bergmann