C1-JuniorenTop News

U15 startet mit Kantersieg in die Saison

Die weite Anreise in den Norden Bielefelds hat sich für die FCI-U15 gelohnt.
Auf einem perfekt bespielbaren Rasenplatz durfte man gegen den VfL Theesen in die Westfalenliga-Saison starten.
Und das Team von Dominik Starke und Jens Römer nahm den Schwung aus der intensiven Vorbereitung direkt mit in den Ligastart. In einer starken Anfangsphase schnürte man den Gegner mit konsequentem Pressing und zielstrebigem Angriffsspiel zunächst ein. Folgerichtig markierte Bouchra bereits nach 3 Minuten nach einem Eckstoß das 1:0, es folgte nur vier Minuten später das 2:0 durch Suto nach einem herausragenden Kombinationsspiel. Nach diesem vielversprechenden Start verflachte die Begegnung jedoch zusehends, plätscherte das Spiel doch auf beiden Seiten vermehrt vor sich hin. Die Iserlohner verpassten es, eine geduldige Spielkontrolle beizubehalten und spielten zu hektisch und trotz des weichen Rasenteppichs technisch unsauber. So dauerte es bis kurz vor der Halbzeit, ehe Leon Tenkhoff auf 3:0 erhöhte. Auch in der zweiten Halbzeit versäumte es der FCI, seine spielerische Qualität gegen einen harmlosen Gegner auf den Platz zu bringen. Die eingewechselten Spieler Huckschlag (4:0, 59.) und Klundt (5:0, 67.) konnten sich zwar ebenfalls noch in die Torschützenliste eintragen, jedoch lassen sich auch zahlreiche Torchancen nennen, die von Iserlohner Seite aus teilweise fahrlässig vergeben wurden.

Insgesamt freut man sich beim FCI somit über dieses ergebnistechnische Ausrufezeichen zum Ligastart, wenngleich dieser vermeintlich hohe Sieg nicht zu hoch zu bewerten ist. Denn in den Bereichen Chancenverwertung und spielerischem Auftreten war mit Blick auf kommende Aufgaben noch deutlich Luft nach oben zu attestieren.