C1-JuniorenTop News

U15 gut gerüstet für Härtetests zum Saisonstart

Auch für die U15-Junioren des FCI geht es ab Samstag endlich wieder um Punkte.
Im ersten Pflichtspiel seit der Corona-bedingten Zwangspause ab März geht es für das Team von Dominik Starke und Jens Römer in der Westfalenliga gleich mit echten Härtetests los. Zum Saisonauftakt reist man nach Bielefeld zum VfL Theesen und anschließend empfängt man zu Hause die Hammer SpVg, bevor es erneut auswärts nach Siegen geht. „Hätte mich vor der Saison jemand nach ambitionierten Teams in der Liga gefragt, wären diese Namen gefallen.“, betont Cheftrainer Dominik Starke die Qualität der ersten drei Gegner.

Weite Anreisen, robuste Spielweisen, fußballerische Qualität – all das erwartet die U15 direkt zu Beginn der Saison. Grund zur Sorge bereitet das im FCI-Lager jedoch Niemandem. „Die Saisonvorbereitung verlief zufriedenstellend, wir sind topfit, haben uns taktisch bereits enorm weiterentwickelt und die Jungs bringen eine unbändige Siegermentalität mit!“, ist das Trainerteam voll des Lobes für die fleißige Arbeit der Spieler in den letzten Wochen. Zahlreiche Trainingseinheiten mitsamt einigen Trainings-Ganztagen, eine Vielzahl an zufriedenstellenden Testspielen hauptsächlich gegen Regionalligisten und jede Menge Teamgeist und Leidenschaft während der Sommerzeit lässt alle Beteiligten voller positiver Vorfreude in die Saison starten. Und so fiebert man dem Saisonbeginn entgegen und möchte direkt zu Beginn in den intensiven Duellen den ersten Gegnern seinen Stempel aufdrücken. Co-Trainer Jens Römer: „Wir reisen sicherlich nicht nach Ostwestfalen, um ohne Punkte wieder Heim zu kehren. Die Jungs sind heiß!“

Nach den ersten Begegnungen wird dann zu sehen sein, wie das Team in die Saison gestartet ist und sich in der höchsten westfälischen Spielklasse etablieren und behaupten kann.