D1-Junioren

U13 hat aufregenden Dezember hinter sich

Aufregende Wochen hat die U13 (D-Junioren) hinter sich. Die Weihnachtszeit nutzte das Trainerteam für zahlreiche Turnierteilnahmen und eine Weihnachtsfeier im Mannschaftskreis.

Los ging es bereits am Sonntag, 08.12., einen Tag nach dem letzten Meisterschaftsspiel gegen die Sportfreunde Siegen (6-0 Sieg). Beim Hyundaicup 2019 erreichte das Team von Sascha Clever den 3. Platz, nachdem man im Halbfinale unglücklich verlor. Das Hallenturnier des SV Eintracht Jerxen-Orbke fand bereits zum 21. Mal statt und ist der größte Junioren Budenzauber in Lippe. Der FC Iserlohn ist dort bereits Stammgast!

Turniersieg in Hüsten

Am 13.12. stellte man beim Hallenturnier in Hüsten gleich zwei Mannschaften und bestritt das Finale unter sich. Neben dem Turniersieg holte also auch das zweite FCI-Team einen Pokal mit nach Hause!

Tagsdrauf schickte das Trainerteam erneut eine Turniermannschaft ins Rennen, beim Turnier in Waltrop verlor man das Endspiel gegen den Ausrichter, VfB Waltrop, und holte den zweiten Platz.

Es folgten Turniere in Bocholt (1. Platz) und Sundern (2. Platz) am 21.12., wo sich das Team in beiden Hallen gut präsentierte.

Zur Weihnachtsfeier haben die Trainer am 23.12. geladen, beim Bowling und Kino-Besuch haben sich die Jungs auf Weihnachten eingestimmt und viel Spaß zusammen gehabt.

Sportlich ging es auf Turnieren in Sassenberg (27.12., 1. Platz) und Avenwedde (27.12., 4. Platz) weiter, ehe das Jahr beim Turnier in Lohauserholz-Daberg bei Hamm beendet wurde.