Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
U15

U15 (61)

Iserlohn. Mit dem Westfalenmeistertitel und dem Aufstieg in die Fußball-Regionalliga krönten die C-Junioren des FC Iserlohn eine überragende Saison und bereiteten ihrem scheidenden Trainer Oliver Ruhnert ein tolles Abschiedsgeschenk. Vor fast 700 Zuschauern erzielte Konstantinos Karageoridis im Entscheidungsspiel beim SV Lippstadt das Tor des Tages. In der höchsten Spielklasse heißen die Gegner künftig Schalke, Dortmund, Köln, Mönchengladbach oder Leverkusen.

Iserlohn. Mit dem Aufstieg in die Regionalliga wollen die Fußball-C-Junioren des FC Iserlohn einer bislang sehr guten Saison die Krone aufsetzen, wenn sie am Samstag (15 Uhr) beim SV Lippstadt um die Westfalenmeisterschaft spielen und obendrein ihrem Trainer einen gelungenen Abschied bereiten.

Oestrich. Die C-Junioren des FC Iserlohn haben ihre Chance auf den Aufstieg in die Fußball-Regionalliga gewahrt. Im Willi-Vieler-Stadion setzten sie sich im Verfolgerduell gegen die bis dahin punktgleichen Gäste aus Siegen durch und sicherten sich den Sieg in Staffel 2 der Landesliga.

Iserlohn. Der große Showdown kann am Samstag um 15 Uhr im Willi-Vieler-Stadion starten. Der FC Iserlohn, Tabellenführer der C-Junioren-Landesliga 2, gewann sein Nachholspiel am Dienstag ebenso wie der punktgleiche (aber neun Tore schlechter gestellte) Verfolger SF Siegen (2:1 in Buer). Bei Punktgleichheit in der Endabrechnung entscheidet zunächst der direkte Vergleich, dann das Torverhältnis. Das Hinspiel endete 2:2, so dass dem FC ein Punkt zum Titel und zum Entscheidungsspiel um den Regionalligaaufstieg reichen würde.

Fußball, C-Junioren-Landesliga: FC Iserlohn - TSV Marl-Hüls 2:2 (1:0).

C-Junioren: SuS Stadtlohn – FC Iserlohn 3:2 (1:1).

C-Junioren: FC Iserlohn - TSC Eintracht Dortmund 2:2 (2:2).

C-Junioren: VfB Waltrop - FC Iserlohn 0:5 (0:3). Der Tabellenführer ist nicht zu bremsen und gewann auch sein sechstes Rückrundenspiel. „Ein Riesenkompliment an die Mannschaft, das war eine Topleistung“, resümierte Trainer Oliver Ruhnert. Gerade nach dem unglücklichen Pokal-Aus gegen Münster war das keine Selbstverständlichkeit.

Oestrich. Mit hängenden Köpfen verließen die Iserlohner nach dem Pokalaus den Platz. In einer dramatischen zweiten Halbzeit glichen sie einen 0:2-Rückstand aus, doch eine Unachtsamkeit in der Defensive ließ am Ende den Regionalligisten aus Münster jubeln.

ISERLOHN. C-Junioren behaupten nach 6:0-Erfolg die Führung.

Auf Kurs bleiben die C-Junioren, die ihre Spitzenposition mit dem Kantersieg in Vreden untermauerten.