Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
U17

U17 (55)

B-Junioren-Westfalenliga: FC Schalke 04 II - FC Iserlohn 1:1 (1:0). Ein Stellungsfehler half dem dominanten Schalker Nachwuchs, um in der 32. Minute völlig verdient in Führung zu gehen. Doch der Bann war mit dem 1:0 nicht gebrochen.

Am Montag, 20.04.2015 findet um 18.30 Uhr im Willi-Vieler-Stadion ein drittes Sichtungstraining für die kommende U17-Saison statt. Dazu läd der zukünftige Trainer, Fabian Kampmann, alle interessierten Spieler ein.

Fußball, B-Junioren, Westfalenliga: FC Iserlohn - VfL Theesen 0:1 (0:0). Die ohnehin dünne Luft ist für den FCI durch eine unglückliche Niederlage gegen die Gäste aus Bielefeld noch etwas dünner geworden. Dabei konnte Iserlohns Trainer Sascha Clever seiner Mannschaft den ganz großen Vorwurf gar nicht machen. „Wir haben uns zu wenig Chancen erarbeitet, weil Theesen sehr tief stand. Die Räume wurden dadurch sehr eng. Und wenn wir mal drin waren, haben wir zu hektisch agiert.“ Dies habe Gäste-Trainer Phillip Wachaczyk ähnlich gesehen.

B-Junioren: FC Iserlohn - SF Siegen 1:0 (1:0). „Selten habe ich die Mannschaft so außer Rand und Band gesehen“, freute sich Iserlohns Trainer Sascha Clever über den Jubel, der nach dem zweiten Saisonsieg bei seinen Spielern ausbrach.

Iserlohn. Zehn Punkte beträgt der Abstand der Fußball-B-Junioren des FC Iserlohn zum rettenden Ufer in der Westfalenliga. Und jetzt kommen auch noch die SF Siegen, die auf Platz drei liegen und bereits das Hinspiel 4:0 gewannen.

Am Mittwoch 01.04.2015 findet um 10.30 Uhr im Willi-Vieler-Stadion ein zweites Sichtungstraining für die kommende U17-Saison statt. Dazu läd der zukünftige Trainer, Fabian Kampmann, alle interessierten Spieler ein.

Fußball, B-Junioren-Westfalenliga: VfL Bochum U16 - FC Iserlohn 4:0 (1:0). Schlusslicht FC Iserlohn geriet unter dem neuen Trainer Sascha Clever, der Christian Buchholz abgelöst hat, im Nachholspiel beim VfL nach zehn Minuten in Rückstand.

Fußball, B-Junioren-Westfalenliga: FC Iserlohn - SC Münster 08 0:2 (0:0). Das war ein Tiefschlag im Abstiegskampf. Jetzt haben die Iserlohner bereits neun Punkte Rückstand zum vorletzten Platz, der den Klassenerhalt bedeuten würde. In der Anfangsphase gestalteten beide Teams das Spiel weitgehend offen, die Gäste waren jedoch insgesamt gefährlicher und hatten die besseren Chancen. Einen Distanzschuss von Leifeld lenkte Koprek noch mit den Fingerspitzen an die Querlatte (35.).

Unsere U17 ist erwartungsgemäß im Westfalenpokal eine Runde weiter. Beim SV Brilon waren die FCI-Youngsters nicht zu stoppen und gewannen mit 0:10 (0:4).

Leider ließen die Platzverhältnisse letzten Samstag im WVS erneut keinen Test zu, jedoch nutzen die U17 die FCI den letzten Sonntag um die Gemeinschaft zu fördern und veranstalten Ihren Teambuilding-Tag im Kartfahren.