Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
U19

U19 (57)

A-Ju­nio­ren West­fa­len­li­ga: RW Ah­len - FC Iser­lohn 1:1 (0:1).

Fuß­ball, A-Ju­nio­ren-West­fa­len­li­ga: FC Iser­lohn - SC Pa­der­born 1:4 (0:1). „Pa­der­born ist nicht un­se­re Kra­gen­wei­te, die ha­ben ein­fach an­de­re Mög­lich­kei­ten als wir. Ge­gen so ei­ne Mann­schaft muss schon al­les pas­sen“, be­ton­te FCI-Trai­ner Alex­an­der Thie­le und er­gänz­te: „ Im Vor­jahr ha­ben wir sie zu Hau­se ge­schla­gen und ih­nen da­mit die Meis­ter­schaft ver­saut, aber die­ses Mal gab es nichts zu ho­len“.

A-Ju­nio­ren: FC Iser­lohn - 1. FC Gie­ven­beck 0:1 (0:0). „Das war ein Schritt in die rich­ti­ge Rich­tung. Nach dem 0:6 in der Vor­wo­che war es ein deut­li­cher Fort­schritt im Be­reich Zwei­kampf- und Lauf­be­reit­schaft, al­ler­dings fehlt es uns da­für im Be­reich Krea­ti­vi­tät“, ana­ly­sier­te FCI-Coach Alex­an­der Thie­le.

Mit einer 6:0-Niederlage startete unserer älteste Nachwuchsmannschaft aus der Herbstpause.

Mit 4:0 (2:0) gewann unsere U19 am Wochenende beim VfB Hüls und klettert in der Tabelle auf Platz 4.

„Wenn man Torchancen nicht nutzt, wird man irgendwann bestraft,“ brachte es Trainer Alexander Thiele nach dem enttäuschenden 3:3 gegen Eintracht Rheine auf den Punkt.

Trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel gegen Rödinghausen verlor unsere U19 ihr Auswärtsspiel in Stadtlohn mit 2:1 (0:0).

Nach dem Unentschieden gegen den SC Verl fuhr unsere U19 an diesem Spieltag den ersten Sieg ein. Im Willi-Vieler-Stadion drehten die Iserlohner gegen den Aufsteiger SV Rödinghausen das Spiel.

A-Jugend: SG Wattenscheid - FC Iserlohn 3:2 (1:2).