Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
U19

U19 (55)

Für die A-Junioren des FC war das Viertelfinale die Endstation im diesjährigen Wettbewerb.

Iserlohn. Nach der Sensation gegen den VfL Bochum und dem Erreichen des Viertelfinales im Fußball-Westfalenpokal möchte die A-Jugend des FC Iserlohn in das Halbfinale einziehen.

Iserlohn. Im Willi-Vieler-Stadion herrschte am Mittwochabend Stimmung wie zu besten Oberligazeiten der SF Oestrich, als gut 300 Zuschauer die kleine Pokalsensation der A-Junioren des FCI feierten. Der Landesligist warf als krasser Außenseiter Bundesligist VfL Bochum aus dem Wettbewerb.

Gegen den Tabellenvierten der A-Jugend Bundesliga West, VfL Bochum, gelang unserer U19 am Mittwochabend eine Pokalsensation.

Am heutigen Abend erwartet unsere U19 im Westfalenpokal Achtelfinale den VfL Bochum.

Fußball, A-Junioren-Landesliga: TSV Marl-Hüls - FC Iserlohn 2:3 (1:2). „Das war ein hoch verdienter Sieg, aber wir haben es unnötig spannend gemacht“, resümierte FC-Trainer Paul Freier. Er sah eine halbe Stunde lang klar dominierende Iserlohner, die durch Albert Weingardt (2.) und Valentin Wilke (28.) folgerichtig führten. „Da hätten wir nachlegen müssen, dann wäre zur Pause alles klar gewesen“, ergänzte der Coach.

Fußball, A-Junioren-Landesliga: FC Iserlohn - RW Lüdenscheid 4:0 (2:0). „Die Jungs waren von Anfang an voll da und haben das super gemacht“, lobte Trainer Paul Freier. Seine Mannschaft dominierte im Duell mit den Rot-Weißen und schuf sich mit dem nie gefährdeten Sieg ein ordentliches Polster zum drittletzten Platz, der Abstiegsgefahr bedeuten kann.

Iserlohn. Nach vier Niederlagen in Folge stoppten die A-Junioren des FC Iserlohn ihre Negativserie.

A-Junioren-Landesliga: VfB Waltrop - FC Iserlohn 1:0 (0:0).

 

Iserlohn. Einen überraschend deutlich 4:0-Sieg gegen den klassenhöheren SV Rödinghausen landeten die Fußball-A-Junioren des FC Iserlohn in der zweiten Runde des Westfalenpokals.