Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

U19: Verdienter Sieg unnötig knapp TOP NEWS

Iserlohn. Der heimische Tabellenführer FC Iserlohn hat einen weiteren Auswärtserfolg in der A-Junioren-Landesliga gefeiert.

 

SG Wattenscheid - FC Iserlohn 2:4 (2:3). Nicht zuletzt durch die Patzer der Konkurrenz hat Iserlohn den Abstand auf die Verfolger vergrößert. FCI-Trainer Christian Klein war im Großen und Ganzen zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Es war wichtig, hier drei Punkte zu holen. Wir haben gut angefangen, aber müssen uns vorwerfen, nur 2:0 geführt zu haben.“ Die Führung besorgten Menard (11.) und Schaulandt (14.) Der SG gelang der Anschluss zunächst in der 22., und nach dem 3:1 von Viggiani in der 42. Minute. Diesen Stand verteidigten die Waldstädter nach dem Wechsel und setzten in der Nachspielzeit noch einen drauf (93./Kulczycki) zum Endergebnis. Zu spät, findet Christian Klein – die Mannschaft sei unter ihren Möglichkeiten geblieben. „Am Ende war der Sieg aber vollkommen verdient. Nach Ostern geht es mit der Punktejagd weiter.“

 

 

FCI: Klima; Menard, Viggiani (71. Demir), Wilke (71. Nolte), Kernig (59. Melikhov), Schaulandt, Kulczycki, Hunecke, Rodriguez Toquero, (59. Veliqi) Schneider, Pirincoglu.

 

Quelle: IKZ