Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Ein Meisterstück ohne Niederlage TOP NEWS

Iserlohn. Beim überkreislichen Fußball-Nachwuchs haben die D-Junioren des FC Iserlohn die Meisterschaft mit einem 9:0-Erfolg über TuS Neuenrade perfekt gemacht. Zu guter Letzt patzte auch noch Verfolger SF Siegen gegen TSG Sprockhövel (1:3). Die BII-Junioren schlossen die Saison als bestes Rückrundenteam auf dem dritten Platz ab.

 

Die in der gesamten Saison ungeschlagenen D-Junioren des FC Iserlohn hatten gegen das sieglose Schlusslicht, das nur mit Glück einer zweistelligen Niederlage entging, überhaupt keine Probleme. Nach Abpfiff der ersten Hälfte standen erst drei Treffer zu Buche. Die Chancenverwertung verbesserte sich aber im zweiten Abschnitt, als die Kräfte des Absteigers nachließen. Die Mannschaft von Trainer Jannik Pleschke holte 58 von möglichen 66 Punkten und stellte mit nur acht Gegentreffern die beste Abwehr der Liga. „Ich bin stolz auf die Jungs. Die haben sich nicht nur spielerisch, sondern auch persönlich weiter entwickelt. Und in den wichtigen Spielen haben sie stets eine Topleistung abgerufen.“ Ein großer Teil der Altjahrgänge wird in die U14 übernommen.

 

Am kommenden Samstag geht es schon weiter im Kampf um die Westfalenmeisterschaft. Da trifft der FC Iserlohn in Gruppe 2 auf den Hombrucher SV (11.36 Uhr), Hammer SpVg (12.20), SC Münster (13.04) und SV Rödinghausen (13.48).

 

Das Pokalfinale gegen den BSV Menden ist noch nicht terminiert.

 

FCI: Kamitter, Kolberg, Weinrich, Buchsteiner, Rebronja, Kospic, Kulczynski, Cinar, Tiemann, Aumer, Ventura, Shabani, Garcia.

Tore: 1:0 (10.) Rebronja, 2:0 (19.) Kospic, 3:0 (25.) Rebronja, 4:0 (33.) Cinar, 5:0 (35.) Kulczynski, 6:0 (38.) Kulczynski, 7:0 (41.) Kolberg, 8:0 (52.) Shabani, 9:0 (57.) Ventura.

 

 

Quelle: IKZ

Weitere Beiträge in dieser Kategorie « D-Junioren weiter im Duell mit den SF Siegen