Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Beim Clever-Team war nach der vorzeitigen Rettung die Luft raus TOP NEWS

Fußball, B-Junioren-Westfalenliga: SC Verl - FC Iserlohn 5:1 (0:1).

Nach der Rettung am vorletzten Spieltag war beim Team von Sascha Clever (Foto) die Luft raus. „Es hat allen Beteiligten gut getan, einmal nicht unter Stress zu stehen. Insgesamt hat es uns an Zielstrebigkeit gefehlt. Aufgrund der zahlreichen Umstellungen haben auch die Abläufe nicht so gegriffen“, berichtete Clever. Die mit etlichen Jungjahrgängen angereisten Iserlohner gerieten schnell in Rückstand (9.). Durch Hauser und Temelkov wurden Ausgleich und später der Anschluss verpasst. Das 2:0 (22.) hatte vorentscheidenden Charakter. Erst nach dem dritten Gegentor (42.) waren die Gäste dran (48.), ein SC-Eigentor bescherte die Resultatsverbesserung. Aber schon sechs Minuten später stellten die Hausherren den alten Abstand wieder her. Kurz vor dem Abpfiff musste Keeper Lobe erneut hinter sich greifen.

 

 

FCI: Lobe, Schulte, Nolte, Hauser, Kernig, Barch (41. Meyer), Kulczycki (41. Kalaitzis), Filz (41. Hunecke), Szymura, Kahraman, Temelkov.

 

Quelle: IKZ

Weitere Beiträge in dieser Kategorie « U17 schafft vorzeitig den Klassenerhalt