Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Spaziergang für U15 in Vreden TOP NEWS

ISERLOHN. C-Junioren behaupten nach 6:0-Erfolg die Führung.

Auf Kurs bleiben die C-Junioren, die ihre Spitzenposition mit dem Kantersieg in Vreden untermauerten.

 

Fußball, C-Junioren-Landesliga: Spvgg. Vreden - FC Iserlohn 0:6 (0:2).Anders als im Hinspiel, als die Iserlohner beim 3:1-Erfolg auf reichlich Gegenwehr stießen, hatten sie diesmal überhaupt keine Probleme. „Das war wirklich ein schwacher Gegner, der von der ersten Minute an nur auf Torsicherung bedacht war“, resümierte FC-Trainer Oliver Ruhnert. Seine Mannschaft brauchte eine kleine Anlaufzeit, war nach Urbans Führungstor (21.) aber auf Kurs. Wältermann erhöhte kurz vor der Pause, und mit Caliks 0:3 (41.) war die Partie entschieden. Nölle (55.), Wältermann (61.) und Lokman (66.) rundeten den lockeren Pflichterfolg des Spitzenreiters ab, der durchaus höher hätte ausfallen können.

FCI: Menard; Erzurum (52. Birkenstock), Urban, Karageoridis, Jukic (36. Lokman), Trotimov (36. Bluma), Eßmann (52. Nölle), Wältermann, Cakik, Maleika, Hilberg.

Das für heute angesetzte Nachholspiel der C-Junioren gegen Wattenscheid fällt auf Wunsch des Gegners aus. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.
Das Halbfinale im C-Junioren-Westfalenpokal zwischen dem FC Iserlohn und Preußen Münster ist erneut verlegt worden. Der neue Termin: Mittwoch, 10. Mai, um 19 Uhr im Willi-Vieler-Stadion.

 

Quelle: IKZ