Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Müheloser Kantersieg gegen überforderte Ergster TOP NEWS

Fußball, Kreispokal-Viertelfinale: SG Eintracht Ergste – FC Iserlohn 0:8 (0:3). Beim Bezirksliga-Schlusslicht erfüllten die zwei Klassen höher spielenden Iserlohner gestern Abend souverän ihre Pflicht und zogen mühelos ins Halbfinale ein.

„Acht Tore gegen einen Bezirksligisten muss man erst einmal schießen“, zeigte sich FCI-Trainer Christian Hampel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Sie hat das über weite Strecken ordentlich gemacht. Allerdings kamen uns die Ergster mit ihrer Spielweise entgegen, weil sie nicht so bissig und aggressiv agiert haben.“

Trotzdem kam bei Hampel nur bedingt Freude auf, denn bereits nach 15 Minuten musste Cala (Wadenprobleme) verletzt passen, und kurz vor Schluss war auch für Deppe (Achillessehnenbeschwerden) die Partie vorzeitig beendet. Der Iserlohner Coach bezweifelt, dass beide bis Sonntag wieder fit sind.

Da der Kader der Gäste ohnehin arg reduziert war und mit Marks lediglich ein Auswechselspieler zur Verfügung stand, stellte Hampel nach Calas Ausscheiden mangels eines weiteren Innenverteidigers in der Defensive auf eine Dreier-Kette um, Die Iserlohner dominierten aber weiterhin die Partie, gingen schnell nach einer Kombination über Nweke und Yildirim durch Lenz in Führung (13.), die Deppe nach Doppelpass mit Sarisoy und Nweke mit einem abgefälschten Schuss bis zur Pause noch ausbauten (37./38.). Ergste tauchte nur einmal gefährlich vor dem FCI-Gehäuse auf, doch Ernst konnte in letzter Sekunde auf der Torlinie vor Flamme klären. Nach dem Wechsel zogen die Gäste das Tempo weiter an, die Eintracht war jetzt völlig überfordert. Lenz erhöhte nach Doppelpass mit Marks auf 4:0 (50.), Ernst und Nweke machten das halbe Dutzend voll (55./58.). Abermals Ernst, der im zweiten Durchgang auf der Sechser-Position spielte, sowie Lenz mit seinem dritten Treffer sorgten schließlich für das Endergebnis.

 

 

FCI: Sousa da Costa; Deppe, Wagener, Cala (15. Marks), Ernst, Yildirim, Sarisoy, Lieder, Dimitrov, Lenz, Nweke

 

Quelle: IKZ