Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
C-Junioren feiern Pokalsieg in letzter Sekunde Foto: Dennis Echtermann

C-Junioren feiern Pokalsieg in letzter Sekunde TOP NEWS

Fußball-C-Junioren, Westfalenpokal-Achtelfinale: FC Iserlohn - SC Paderborn 3:2 (1:0). Großer Jubel beim FC, der den klassenhöheren Regionalligisten ausschaltete und nun im Viertelfinale am 22. April mit Arminia Bielefeld einen weiteren hochkarätigen Gegner erwartet.

 

„Die Sieg hat sich die Mannschaft hart erarbeitet“, meinte Trainer Oliver Ruhnert. Nach einer Ecke köpfte Paul Trotimov das 1:0 (23.), und danach ließ der FC mit einer Ausnahme, als der Ball auf der Linie geklärt wurde, nicht viel zu. Eine schöne Einzelleistung von Marc Wältermann bescherte dann sogar das 2:0 (39.), doch die feldüberlegenen Paderborner schlugen zurück.

Nach einer Standardsituation verkürzten sie (45.) und hatten nur neun Minuten später gleich gezogen. „Aber die Mannschaft ist nicht eingebrochen und hat sich nach einigen Wechseln wieder gut zurück gemeldet“, analysierte Ruhnert. Bei einem Konter in der Schlussminute wusste sich ein Paderborner nur mit einer Notbremse zu helfen, und den anschließenden Freistoß, die letzte Aktion des Spiels, verwandelte Kürsat Erzurum direkt zum umjubelten Siegtreffer für die Hausherren.

FCI: Kozar; Erzurum, Birkenstock, Urban (59. Nölle), Karageoridis (57. Eßmann), Jukic (57. Lokman), Trotimov, Wältermann, Calik, Maleika, Hilberg.

 

Quelle: IKZ