Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
FC will seine Serie fortsetzen Foto: Dennis Echtermann

FC will seine Serie fortsetzen TOP NEWS

Iserlohn. Das Leistungshoch der Mannschaft drängt die personellen Probleme in den Hintergrund, und Christian Hampel, der Trainer des FC Iserlohn, sieht dem Duell beim Tabellennachbarn Westfalia Wickede daher optimistisch entgegen.

Dabei könnte er eigentlich ein Klagelied anstimmen, weil er wieder einmal Schlüsselpositionen neu besetzen muss. Torhüter Daniel Dreesen fällt wegen eines Blutergusses unter der Kniescheibe aus, Philipp Herder fehlt wegen eines Außenbandrisses im Sprunggelenk noch drei Wochen, und zumindest in Wickede muss Serafettin Sarisoy (muskuläre Probleme) aussetzen. Dementsprechend wird es Änderungen in der Innenverteidigung und auf der Sechserposition geben müssen. Doch die jüngsten Leistungen sowie die prächtige Stimmung im Kader nähren die Zuversicht des Trainers, dass sich diese Schwächungen kompensieren lassen.

 

„Es läuft wirklich gut nach der Winterpause, und ich sehe keinen Grund, weshalb das in Wickede nicht fortgesetzt werden sollte“, sagt Hampel. Er kennt allerdings auch die Qualität des Gegners, der sich gerade im Dortmunder Kreispokal mit dem 4:3 (nach 1:3) gegen Brackel zusätzliches Selbstvertrauen holte. „Das ist eine technisch gute Mannschaft, bei der es rund läuft. Ich erwarte ein enges Spiel auf Augenhöhe“, erläutert der FC-Trainer. Dass Wickedes Coach Marko Schott früh seinen Ausstieg zum Saisonende bekannt gab und auch acht Spieler den Verein verlassen, hat keine negativen Auswirkungen gehabt. Vielmehr scheint sich das Team zusammengerauft zu haben und kämpft offenbar ebenso wie der FC um die bestmögliche Abschlussplatzierung.

 

Westfalia Wickede - FC Iserlohn Sonntag, 15 Uhr, Pappelstadion
FC-Kader: Sousa da Costa; Deppe, Wagener, Cala, Dimitrov, Meckel, Borchmann, Marks, Gräßer, Nweke, Lenz, Akgül, Kozlowski, Lieder, Yildirim. -
Nicht dabei: Herder, Sarisoy, Dreesen, Lötters, Müsse (verletzt).
Letzte FC-Resultate: 3:1 (H) Hordel, 4:1 (A) Mengede, 3:3 (A) Herne.
Auswärtsbilanz FC (Siege/Unentschieden/Niederlagen): 4/2/4 - Heimbilanz Wickede: 6/2/3 - Hinrunde: 2:2.

 

Quelle: IKZ, Willy Schweer