Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

U19 entfernt sich von der Gefahrenzone TOP NEWS

Fußball, A-Junioren-Landesliga: FC Iserlohn - RW Lüdenscheid 4:0 (2:0). „Die Jungs waren von Anfang an voll da und haben das super gemacht“, lobte Trainer Paul Freier. Seine Mannschaft dominierte im Duell mit den Rot-Weißen und schuf sich mit dem nie gefährdeten Sieg ein ordentliches Polster zum drittletzten Platz, der Abstiegsgefahr bedeuten kann.

 

Den belegt Lüdenscheid, der FC ist mit sechs Punkten mehr auf dem Konto Sechster. Robin Menard (18.) brachte die Iserlohner in Führung, Vedat Vural (40.) besorgte den Halbzeitstand. Nach dem Wechsel machten Fabian Jenusch (55.) und Valentin Wilke kurz vor Schluss alles klar. „Es wurde konsequent umgesetzt, was wir besprochen haben. An diesem Spiel gibt es wirklich nicht auszusetzen“, resümierte Freier, der nur eine große Torchance der Lüdenscheider registrierte.

 

FCI: Jagals; Rudolf (76. Kasel), Menard, Vural (76. Lanza), Schmelzer, Melikhov (63. Grahl), König, Wilke, Karagiorgidis, Jenusch, Weinhardt.

 

Quelle: IKZ