Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me
Der „schöne Blick“ auf die Tabelle Foto: Dennis Echtermann

Der „schöne Blick“ auf die Tabelle TOP NEWS

Fußball-Bundesliga: FCI-Mädels erstmals wieder auf Nicht-Abstiegsrang

Saarbrücken. Die B-Juniorinnen des FC Iserlohn haben in der Bundesliga West/Südwest einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Der Aufsteiger gewann nach dem Kellerduell gegen Montabaur auch bei den abstiegsgefährdeten Saarbrückern mit 2:1 und steht erstmals seit dem siebten Spieltag auf einem Nicht-Abstiegsrang. Fußball, B-Juniorinnen-Bundesliga: 1. FC Saarbrücken – FC Iserlohn 1:2 (1:2). „Es ist schön, wenn man auf die Tabelle schaut, aber für uns war es wichtig, dass wir in den ersten zwei Spielen nach der Winterpause den Anschluss nicht verlieren“, freute sich FCI-Trainer Marvin Weischer.

Die Iserlohnerinnen waren bereits am Samstag ins Saarland gereist und haben in der Landeshauptstadt übernachtet, um ausgeruht in diese wichtige Partie zu gehen. Die Gäste hatten trotzdem zunächst Probleme, ins Spiel zu finden. Nach 20 Minuten lösten sich die FCI-Mädels aus der Umklammerung, ihre Aktionen wurden zielstrebiger. Nach schönem Pass von Leonie Rüggenberg in die Tiefe lief Alina Balmadaci allein aufs Saarbrücker Tor zu und netzte ein (32.). Drei Minuten später erhöhte Annika Bröker nach Doppelpass mit Eda Ceren Gören auf 2:0.

Einen berechtigten Foulelfmeter unmittelbar vor der Pause nutzten die Gastgeber zum Anschlusstreffer, der für sie zugleich der Startschuss für eine Sturmoffensive im zweiten Durchgang war. Saarbrücken drängte vehement auf den Ausgleich, aber Iserlohns Abwehr stand hinten sicher und rettete mit kämpferischem Einsatz den knappen Vorsprung über die Zeit.

FCI: Kestermann; Hieronymus, Ju. Wrede, Bröker, Heinisch, S. Rüthing, Balmadaci (80. Ja. Wrede), Gören, M. Rüthing, Rüggenberg (72. Lüders), Olgemann (75. Bergkemper). - Tore: 0:1 (32.) Balmadaci, 0:2 (35.) Bröker, 1:2 (39.) Santos-Klimt (Foulelfmeter).