Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

U16 gewinnt beim Spitzenreiter DJK TuS Hordel

Nachdem die Iserlohner zuletzt noch gegen TuS Ennepetal mit 2:3 verloren haben, zeigten sie beim Tabellenführer die richtige Antwort.

 

 

Die U16 begann höchst konzentriert und machte es dem Gegner mit überragender Defensivarbeit schwer. Dem Gastgeber lies man wenig Raum und Zeit in der eigenen Hälfte, sodass der Tabellenführer nur ungefährlich in der Offensive agieren konnte.

 

,,Mit der Defensivarbeit der 1. Halbzeit kann man sehr zufireden sein. Wir haben die Räume eng gehalten und die wichtigen Kopfduelle im Zentrum gewonnen. Somit konnten wir Hordel gut auf Distanz halten“.

 

In der 2. Halbzeit wollten die Iserlohner genau da weiter machen, wo sie aufeghört haben, defensiv gut stehen, wenig Räume zulassen und mit gefährlichen Kontern immer wieder ein Signal setzen.

 

Kurz nach Wiederanpfiff war es dann soweit, Freistoß ausgeführt durch den starken Morellas, Gästetorwart Eckardt lies den Ball in die Mitte abprallen, wo Logah dann völlig blank und goldrichtig stand. 1:0 für die Gäste aus Iserlohn.

 

Nun schaltete der Spitzenreiter einen Gang hoch und kam dadurch zu einigen zahlreichen Chancen, die aber durch Torhüter Lobe vereitelt wurden.

Am Ende war es dann wiedereinmal Lobe der in der 80. Minute eine Parade zeigte, die der Wahnsinn war. Aus kürzester Entfernung lenkte er einen Kopfball an die Latte und hielt den Nachschuss, damit hielt er zugleich die 3 Punkte für die Iserlohner fest.

 

 

,,Ich kann meiner Mannschaft nur ein riesen Kompliment machen, so wie Sie heute agiert haben war es einfach nur beeindruckend. Wenn wir öfter mit so einer Geschlossenheit und Laufbereitschaft als Mannschaft auftreten, sind wir nur ganz schwer zu schlagen“, so Radek Wolf.