Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

FCI-Mädchen mit erstem Sieg TOP NEWS

Mon­ta­baur. Am 19. Sep­tem­ber um Punkt 14.16 Uhr war es so weit: Ali­na Bal­ma­d­a­ci schrieb mit dem ers­ten Bun­des­li­ga­tor des FC Iser­lohn Ver­eins­ge­schich­te. Und ei­ne gu­te Stun­de spä­ter durf­te sich die Tor­schüt­zin zu­sam­men mit den B-Ju­nio­rin­nen des FC auch über den ers­ten Drei­er in der höchs­ten deut­schen Spiel­klas­se freu­en.

Fuß­ball, B-Ju­nio­rin­nen-Bun­des­li­ga: 1. FFC Mon­ta­baur - FC Iser­lohn 0:3 (0:2). Hat­te die Mann­schaft von Mar­vin Wei­scher be­reits beim Sai­son­auf­takt ge­gen Gü­ters­loh spie­le­risch über­zeu­gen kön­nen, be­stä­tig­ten die FC-Mäd­chen auch am Sams­tag bei Mit­auf­stei­ger FFC Mon­ta­baur ih­re gu­te Ver­fas­sung. Nach ei­nem eher ver­hal­te­nen Start kam es in der 17. Spiel­mi­nu­te dann zum ver­eins­his­to­ri­schen Mo­ment: Ali­na Bal­ma­d­a­ci schloss ein So­lo per­fekt ab und traf zur Füh­rung. Noch mehr Grund zum Ju­bel gab es in der 37. Mi­nu­te, als Leo­nie Rüg­ge­berg nach ei­nem ka­ta­stro­pha­len Schnit­zer von Tor­hü­te­rin Han­nu­sch­ke auf 2:0 er­höh­te. Nur ei­ni­ge Se­kun­den spä­ter ver­hin­der­te erst die Lat­te und dann der Pfos­ten ei­nen noch deut­li­che­ren Halb­zeit­stand für die Gäs­te.

Was den FC-Mäd­chen vor der Pau­se noch ver­wehrt blieb, ge­lang dann kurz nach dem Wie­der­an­pfiff. Ei­ne fla­che Her­ein­ga­be von der lin­ken Sei­te schloss er­neut Rüg­ge­berg zum viel­um­ju­bel­ten 3:0 ab. Und da­mit war die Par­tie ent­schie­den.

 

FCI: Luck­hardt; Hier­ony­mus, Ol­ge­mann (75. Jas­min Wre­de), Ju­lia­ne Wre­de, Damm, M. Rü­t­hing, Brand­ner (55. Berg­kem­per), S. Rü­t­hing (78. Wer­ner), Rüg­ge­berg (75. Trzin­ka), Ipek, Bal­ma­d­a­ci.

To­re: 0:1 (17.) Bal­ma­d­a­ci, 0:2 (37.) Rüg­ge­berg, 0:3 (43.) Rüg­ge­berg.

FC-Trai­ner Mar­vin Wei­scher: „Wir ha­ben mit Si­cher­heit schon bes­se­re Spie­le ge­zeigt, aber der Sieg war letzt­end­lich voll­kom­men ver­dient. Der Tref­fer kurz nach der Halb­zeit hat uns end­gül­tig die nö­ti­ge Si­cher­heit ge­ge­ben.“

 

Quelle: IKZ