Anmelden

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

FCI lädt zum Ü50 Westfalen Cup ein

Am Samstag, den 19. September werden 34 Mannschaften im Hembergstadion um den  Westfalen Cup 2015“ spielen.

An dem Westfalen Cup können aus allen 33 Kreisen Westfalens Mannschaften teilnehmen, sogar Spielgemeinschaften aus maximal zwei Vereinen sind zugelassen. Die Auslosung der Spielpläne erfolgt vor Ort. Außerdem werden alle Spiele auf kleinen Feldern, sowohl auf dem Naturrasen als auch auf dem Kunstrasen, ausgetragen. 
Alle teilnehmenden Spieler müssen im Veranstaltungsjahr 50 Jahre alt sein. Die Mannschaften bestehen aus 5 Feldspielern und einem Torwart, um die körperliche Belastung für den Einzelnen zu reduzieren.
Der Westfalenmeister sowie der -vizemeister qualifizieren sich für das Turnier der Westdeutschen Meisterschaft im darauf folgenden Jahr in der Sportschule Duisburg-Wedau.

Aus dem heimischen Raum sind der FC Iserlohn 46/49, SSV Kalthof, VFB Altena und SG Balve/Garbeck am Start.

Der Vorjahressieger Preußen Lengerich gehört auch dieses Jahr zum Favoritenkreis um den Titel, jedoch konnte bisher noch keine Mannschaft den Titel verteidigen.

Das Turnier beginnt um 10 Uhr am Hemberg und dann werden unter den vier Gruppen der Gruppenerste und -zweite ausgespielt, welche dann in das Viertelfinale einziehen. Das Endspiel, so ist es geplant, soll gegen 16:15 Uhr angepfiffen werden. Direkt im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Alle Halbfinalisten bekommen ein prall gefülltes Ballnetz und können einen Pokal mit nach Hause nehmen. Biergutscheine zum Auffüllen der Trophäe bei der anschließenden Siegesfeier stellt der Hauptsponsor ebenfalls zur Verfügung.

Alle Fans und Freunde sind herzlich Willkommen, der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl der Zuschauer sorgt der Ausrichter vom FC Iserlohn. 

 

zuletzt bearbeitet am Donnerstag, 17 September 2015 22:03